Fotografie im Ausverkauf? Honorargestaltung & Nutzungsrechte für Berufsfotografen
Preis 119,00 Euro inkl. MwSt.
Dauer: 1 Tag/e

Fotografie im Ausverkauf?
Honorargestaltung & Nutzungsrechte für Berufsfotografen.

 

SG Workshop HH FaridehDiehl MG 6758 final© Farideh Diehl

 

Die Entwicklung der Honorare und die Vergütung von Nutzungsrechten für Berufsfotografen sind im Wandel. Von attraktiv bis absurd gestalten sich die Anfragen, Angebote oder Preisvorstellungen der Kunden. Trotzdem müssen Profifotografen souverän reagieren und ihre Arbeit angemessenen kalkulieren und verkaufen. Das allein ist schon eine Herausforderung, denn mit nur einem „Honorar für alles“ sind sie nicht konkurrenzfähig. Dazu kommt die mangelnde Bereitschaft vieler Kunden, für die umfassende Verwendung der Bilder eine Nutzungsgebühr zu bezahlen. Hier ist nicht nur Aufklärung seitens der Fotografen ein wichtiger Bestandteil in der Kommunikation mit Kunden, auch das Verhandlungsgeschick der Fotografen ist entscheidend.

Wie gelingt es, ein attraktives und professionelles Honorar zu definieren und zu verkaufen? Der Workshop geht auf die Entwicklung der Honorare und Nutzungsrechte für Auftragsfotografen ein und beleuchtet Hintergründe und Faktoren einer professionellen Honorargestaltung.

Die Themen des Workshops:

1. Honorare in der Auftragsfotografie

- Grundlagen für die eigene Honorargestaltung
- Verknüpfung von Positionierung und Preisbildung

2. Nutzungsrechte in der Jobpraxis

- Nutzungsrechtekalkulation für die Angebotsphase

3. Angebotserstellung

- Aufbau und Gliederung von Honoraren und Nebenkosten - Verhandlungsspielraum & Kommunikation

 

 

Die Workshop-Inhalte werden über die folgenden Methoden vermittelt:

- Input und Präsentation
- Analyse der eigenen Situation
- Diskussion und Feedback

 

Zielgruppe:

Der Workshop richtet sich an Profi- und Nachwuchsfotografen sowie an Quereinsteiger/Amateure, die ihre Arbeit im Auftragsmarkt anbieten, kalkulieren und verkaufen wollen.

 

Workshopziel:

Ziel ist es, den Teilnehmern mehr Sicherheit und eine Grundlage für die Kalkulation ihrer Honorare und Nutzungsrechte in der Auftragsfotografie zu geben. Dabei wird ein Leitfaden für die Kalkulation erstellt, den die Teilnehmer für unterschiedliche Projekt und Kunden zugrunde legen können. Welche Rolle die Kommunikation mit Kunden in der Phase der Angebotsabgabe spielt, wird erläutert.

 

Umfang:

Halbtagesworkshop, 4 Std., ca. 12.00 bis 16.00 Uhr, inkl. Pausenzeit

 

Termin:

11. Mai 2020, bei Calumet Photographic, Hamburg

 

Kosten: 

119 Euro

 

SG Workshop HH StefanieLink 13A7632
© Stefanie Link

 

Über Silke Güldner:

Silke Güldner ist Consultant für Fotografen und Kreative. Ihre Kolumne zu relevanten Fragestellungen aus der Jobpraxis von Berufsfotografen, erscheint seit 2011 in der ProfiFoto. Im Oktober 2019 erscheint ihr erstes Buch „Erfolg im Foto-Business“ in der Edition ProfiFoto.
Die ehemalige Art Direktorin und Repräsentantin verfügt über langjährige Erfahrung in der Kreativbranche und gründete eine erfolgreiche Agentur für Fotografenmanagement. Seit 2004 gibt sie Einzelberatungen für Profi- und Nachwuchsfotografen sowie Workshops für Verbände, Unternehmen und Institutionen aus der Kreativ- und Fotobranche. Dabei berät sie Kreative und Teams unter anderem in der Profilklärung und Positionierung am Markt sowie in der Optimierung des Auftritts, der Präsentationsmaßnahmen und in der digitalen Strategie. Als Referentin spricht sie regelmäßig über neue Anforderungen an das Geschäftsmodel Fotograf.
Zu ihren Auftraggebern zählen unter anderem der Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V. (BFF), Freelens e.V., Gesellschaft für Humanistische Fotografie e.V., Schweizer Berufsfotografen Verband (SBF), Berufsfotografeninnung Österreich, Hamburg Kreativ Gesellschaft, Photo + Medienforum, Photokina, tPIC und Canon.

Montag, 11. Mai 2020
Calumet Hamburg
Referent:
Plätze: 12
12 bis 16 Uhr - 119 Euro - Fotografie im Ausverkauf? Honorargestaltung & Nutzungsrechte für Berufsfotografen
HAM-1156