Subjektive Landschaftsfotografie
Preis 490,00 Euro inkl. MwSt.
Dauer: 3 Tag/e

 

Subjektive Landschaftsfotografie -
Das ganz persönliche Bild finden.
(mit Tilt/Shift Objektiven)

michaellange WALD


Gute, gekonnte und ästhetisch ansprechende Landschaftsfotografie setzt eine sinnliche Begegnung zwischen der Kreativität des Fotografen und der Natur voraus. Jeder Mensch hat seine persönliche Wahrnehmung und seinen eigenen Blick auf die Dinge. Um diese persönliche Wahrnehmung geht es in diesem Workshop: Aus dem Zusammenspiel zwischen der eigenen Kreativität und der Landschaft, soll das ganz persönliche Bild entstehen.


Die bildende Kunst, die Malerei, der Film und die unendliche Flut von Bildern im Internet, in Magazinen, auf Plakatwänden und anderen Medien, denen wir täglich ausgesetzt sind, prägen unser Sehen. In unserem Gedächtnis lagern unzählbare Bilder, die alle auf die ein oder andere Art auf uns Einfluss nehmen. Dadurch fällt es uns schwer, einen eigenen Blick und ein Gefühl für die Bilder zu entwickeln, die tatsächlich authentisch sind.

michaellange WALD2


Wenn wir uns von der Masse abheben wollen, ist es wichtig, eine individuelle Bildästhetik zu entwickeln, unseren persönlichen und subjektiven Blick auf die Dinge zu finden, ihn zu schärfen und ihm zu vertrauen.


Um den subjektiven Blick geht es in dem Seminar, um die Annäherung und das Einkreisen der persönlichen Fähigkeiten. Es geht darum, eine Situation fotografisch so einzufangen, dass sie den authentischen Blick sichtbar macht. Ziel ist es herauszufinden, wann unsere innere Wahrnehmung mit der Landschaft und dem fotografierten Bild zusammen schwingt. Es geht um das Zusammenspiel von Empfindung, Kreativität und Technik. Darum, wie persönliche, berührende Fotos in hoher Qualität entstehen können!

michaellange-FLUSS


Im Seminar wird ausführlich über die Herangehensweise an ein Motiv gesprochen, über die Herausforderungen, vor die uns die Natur stellt und über den Prozess der Annäherung an die eigene Wahrnehmung und deren ästhetische Umsetzung ins Bild.


Es werden Technikfragen erörtert, wie die Wahl des Objektivs, der Kamera, die Farb- und Lichtsteuerung und die Möglichkeiten der Bildverarbeitung. In der Praxis werden Sie durch ausführliche Bildbesprechungen begleitet, die mit den Teilnehmern individuell oder in der Gruppe durchgeführt werden.

michaellange FELS


Der besondere Fokus des Seminars liegt auf den persönlichen Stärken, Vorlieben und Ausdrucksmöglichkeiten der einzelnen Seminarteilnehmer.


Ein ausführlicher theoretischer Vortrag zu der inneren Einstellung und Voraussetzung für eine persönliche Fotografie steht am Anfang.


Fragen der Ausrüstung, Besonderheiten der Landschaftsfotografie und die damit einhergehenden Anforderungen an den Fotografen werden ebenfalls thematisiert. Der technische Teil behandelt Kamerasysteme, digitale Rückteile, Tilt/Shiftoptiken, Verlauffilter, Langzeitbelichtungen, wie auch Kleidung. Die Farb- und Lichtsteuerung, die Bildauswahl, das Entwickeln und Überarbeiten des Bildes und der Gebrauch von Verlauffiltern im Lightroom werden gezeigt und an den erzielten Resultaten praktisch mit Hilfe von Michael Lange erarbeitet.

michaellange-MarineLayer


Das Seminar ist sowohl für engagierte Berufsfotografen als auch für erfahrene Amateure gedacht. Ein flüssiger Umgang und Wissen um die Technik werden ebenso vorausgesetzt, wie ein routiniertes Handling von RAW und JPG Dateien und ein Basiswissen zu Photoshop, oder Lightroom.


Master-Workshop
"Subjektive Landschaftsfotografie" mit Michael Lange


Tag 1

Ort: Calumet

10:00 - 13:00 Gemeinsame Sichtung der mitgebrachten Bilder der Kursteilnehmer
(max. 20 Bilder pro Person, digital (1500px Breite), ausgedruckt (max A3+).
Kurze Einführung in das Arbeiten mit einer Shift Optik.

14:00 - 18:00 Vortrag Michael Lange "Subjektive Landschaftsfotografie" mit anschliessendem Gespräch und Diskussion

Tag 2
Ort: Landschaftslocation (Fotografieren)

10:00 - 18:00 Treffen in einer Landschaftslocation: Demonstration wie man sich einem Bild nähert und es einkreist, bestimmt.
Eigenständiges Fotografieren. Michael Lange steht den Tag über mit Rat und Tat zur Seite.

Tag 3
Ort: Calumet

10:00 - 12:30
Kurze Demonstration der Verlauffilter in Lightroom.
Entwicklung der Bilder, nach erster Bildauswahl gemeinsame Besprechung der Ergebnisse und individuelle Unterstützung in der Entwicklung und Bearbeitung.

12:30 - 14:00 Mittagspause

14:00 - 18:00
Individuelle Unterstützung in der Entwicklung und Bearbeitung, Abschlussgespräch.

18:00 Ende des Workshops

::::::::::..........

michael lange

Michael Lange

Geboren und aufgewachsen in Heidelberg, begann Michael Lange 1975 als Autodidakt zu fotografieren. Es folgten erste Veröffentlichungen für die Magazine des Belzverlag in Weinheim: Psychologie Heute, SozialMagazin und Betrifft:Erziehung.

Mit dem Umzug nach Hamburg Ende der 70er Jahre begann die Arbeit als Fotojournalist: Reportagen und Illustrationen für den Spiegel, das ZeitMagazin. Es folgten grosse S/W- und FarbReportagen, Features und Wirtschaftsporträts u.a. für den Stern, GEO, Art, Sports, Natur und internationale Magazine wie Time und Fortune.
Für das Manager Magazin war er von 1988 bis 1996 Vertragsfototgraf.

Seit 2005 fotografiert er Geschäftsberichte und Imagebroschüren für nationale und internationale Unternehmen und Konzerne.

1996-2000 entstand das erste freie Projekt "L.A.-Drive-By", tiefe emotionale s/w- Bilder aus dem fahrenden Auto von Central und Southern Los Angeles.

2005 folgte das Projekt "Frauen des Lamani Stammes" - Porträts über die sterbende Kultur der Lamani Zigeunerinnen in Südindien und das karge Leben in Armut auf dem Land .

2009 Beginn des Langzeitprojektes WALD - Landschaften der Erinnerungen, sorgfältig gewählte Ausschnitte aus deutschen Wäldern, fotografiert im Zwielicht und der Dämmerung.

Seine Projekte werden seit 2005 in Galerien und Institutionen gezeigt. 2005 Förderung der Kulturstiftung Bonn. Im Frühjahr 2012 erschien sein erstes Buch "Wald" im renommierten Fotoverlag Hatje Cantz. Im April 2015 folgt der zweite Titel "Fluss".

WALD-FLUSS-Buchcover

Buchtitel "WALD" - Michael Lange                                    Buchtitel "FLUSS" - Michael Lange

 

::::::::::..........

Referent:     Michael Lange   www.michaellange.eu

Ort:            Calumet Seminarraum Berlin, Lützowstr. 37, 10785 Berlin
                  und outdoor in der Landschaft.

Termin:       21. - 23. Mai 2015

Zeit:           siehe Agenda oben.

Kosten:       € 490,00

Dieser Workshop findet auch in Hamburg statt. Siehe Filialauswahl CALUMET Hamburg.